ÖkoDharma - Buddhistische Perspektiven zur ökologischen Krise

.

edition steinrich

ÖkoDharma ist die buddhistische Antwort auf die bislang größte Herausforderung der Menschheit – die ökologische Krise.
In ÖkoDharma verbindet David R. Loy ökologische Anliegen mit den Lehren des Buddhismus und verwandter spiritueller Traditionen. Er verknüpft innere Bewusstwerdung mit öko-sozialem Engagement. Er zeigt, dass wir uns mithilfe buddhistischer Methoden die Welt durchaus „schön meditieren“ und uns primär auf unseren eigenen Seelenfrieden konzentrieren können.
Aber wir können die buddhistischen Lehren auch nutzen, um einen tiefgreifenden Blick auf unsere Situation in dieser Welt zu werfen und heilsame Wege zu finden, um uns in der Welt zu engagieren und als Menschheit zu erwachen. Die buddhistische Perspektive verändert unsere Sicht auf die ökologische Krise, wie auch diese Krise uns aufruft, unser Verstehen und Praktizieren des Buddhismus neu zu durchdenken.

Das Buch enthält auch die buddhistischen Erklärung zum Klimawandel  Jetzt ist die Zeit zum Handeln , unterzeichnet vom Dalai Lama und vielen buddhistischen Lehrer*innen weltweit.

Der Autor

David R. Loy ist Zen-Lehrer, Professor für buddhistische und vergleichende Philosophie, Mitgründer und Vizepräsident des Rocky
Mountain Ecodharma Retreat Center und Autor zahlreicher Bücher. Er lebt in den USA.

 

 

 




ÖkoDharma - Buddhistische Perspektiven zur ökologischen Krise. .

ÖkoDharma - Buddhistische Perspektiven zur ökologischen Krise. .

Buch 24,90 Euro

Preise inkl. MwSt. (EU)


Buch kaufen